Hikaru Japan Service

E-Mail:

Newsletter 01/2002

Feuerwerk auf Japanisch

Hanabi

Das Blumenfeuer

Hanabi sind die Attraktion im japanischen Sommer. Ohne die zahlreichen in ganz Japan stattfindenden Feuerwerke im Juli und August wäre der Sommer undenkbar. Jung und alt nutzt die Gelegenheit zum geselligen Zusammentreffen mit Freunden und Familie, verbunden mit einem Spektakel der besonderen Art. Das Essen und Trinken darf natürlich nicht zu kurz kommen. Wer vorgesorgt hat, macht ein Picknick in der Nacht, wer nicht, deckt sich an zahlreichen Buden und Geschäften ein.
Viele Frauen tragen einen Yukata, einen leichten Sommerkimono und geben dem Ereignis damit eine traditionelle Note.

Tradition haben die Feuerwerke durchaus. Wenn man heute die Menge mit "Tayama" oder "Kagiya" Beifall rufen hört, so sind das Namen von ehemals konkurrierenden Feuerwerkern der Edo-Zeit (1603-1868).

Allein im Tokyoter Raum gibt es über 100 prächtige Hanabi. Mehr als 20.000 Raketen werden bei den größten Veranstaltungen gezündet. Eines der bekanntesten findet am Fluß Sumida statt. Es zieht fast eine Million Besucher an, die bis zu 50 € zahlen, um die prachtvollen Feuerwerksblüten ohne Sichtbehinderung zu genießen. Und wem die Menschenmassen zu viel sind, der kann das Ereignis live im Fernsehen verfolgen.

Nach einem langen heißen Sommertag wird das japanische Hanabi auch für Ihre Mitarbeiter in Japan sicher zu einem der unvergesslichen Eindrücke ihres Gastlandes.